Tor zum Park

Stadtnah und entspannt wohnen am Lene-Voigt-Park

Eilenburger Straße 37, 04317 Leipzig

Stand des Projektes

Planungsphase Fundamentlegung Rohbau Innenausbau Fertigstellung

Aktueller Stand Verkauf

0% 100%

Objektbeschreibung

Das Mehrfamilienhaus erfüllt den KfW 40-Standard. Das Grundstück ist über einen Fuß- und Radweg an den sehr nahe gelegenen Lene-Voigt-Park angebunden. Von den West/Süd Balkonen gibt es einen schönen Ausblick auf den parkähnlichen Privatgarten – bereits der großzügig gestaltete Eingangsbereich lädt Sie zum Wohnen ein. Das Zentrum ist entspannt in 8 Minuten mit dem Rad erreichbar. Alle benachbarten Häuser sind ansprechend saniert und vermitteln dem Straßenbild einen sehr gepflegten Eindruck.

Eckdaten

Grundstücksgröße ca. 2.490 m²
Anzahl der Einheiten 29 WE
Wohnfläche ca. 60 m² - 105 m²
Barrierefrei ja
Zimmeranzahl 2 - 4 Zimmer
Außenanlage Balkone, Loggien, Garten
Stellplatz ja
Aufzug ja
Energiestandard KfW 40
Baubeginn 2013
Fertigstellung 2014

Kundenstimmen

Würden Sie noch einmal mit uns bauen?

 

„Wenn es die Mittel erlauben, ja! Atriums jahrzehntelange Erfahrung war für uns spürbar. Als bodenständige Baufirma schaffen sie es auf allen Ebenen stets für Nachfragen und Absprachen zur Verfügung zu stehen.“
Familie F. (Eigennutzer)

 

Würden Sie uns weiterempfehlen?

 

„Die Atrium Baubetreuungsgesellschaft kann ich mit gutem Gewissen empfehlen und die Entscheidung für diesen Bauträger kann sicherlich schneller getroffen als die für eine konkrete Immobilie in einer gegebenen Lage.“
Herr C. (Eigennutzer)

Würden Sie noch einmal mit uns bauen?

 

„Wenn es die Mittel erlauben, ja! Atriums jahrzehntelange Erfahrung war für uns spürbar. Als bodenständige Baufirma schaffen sie es auf allen Ebenen stets für Nachfragen und Absprachen zur Verfügung zu stehen.“
Familie F. (Eigennutzer)

Wie haben Sie sich gefühlt als Sie Ihr Objekt das erste Mal fertig betreten haben?

 

„Top!“

Herr Pr. (Anleger aus Hamm)

„Die Wohnungsqualität, welche unser Mieter nun genießt übertrifft die unsere; Hier ziehen wir irgendwann selbst ein.“

Familie S.u.T. (Anleger aus Essen)

„Der großzügige Eingangsbereich verbunden mit seiner interessanten Architektur stach hervor.“

Herr Dr. Klotz (Anleger aus Celle)

„Mich überkam der Wunsch, selbst in dieses Objekt einzuziehen.“
Herr Tobias F. (Anleger aus Ulm)

„Nur, dass die Mieter unserer Wohnung jetzt ein schöneres Bad, den schöneren Parkettboden, die schöneren und besseren Fenster und Türen haben als wir in unserem Haus, konnte Atrium leider nicht verhindern und ändern, schade!!!“
Petra und Helmut M. (Anleger aus Neu-Ulm)

Wie haben Sie sich gefühlt als Sie Ihr Objekt das erste Mal fertig betreten haben?

 

„Die Wohnungsqualität, welche unser Mieter nun genießt übertrifft die unsere; Hier ziehen wir irgendwann selbst ein.“

Familie S.u.T. (Anleger aus Essen)